Dachbegrünung

Dachbegrünung

Wussten Sie, dass bereits vor tausend Jahren die Dachbegrünung angewendet wurde? Damals, um sich vor klimatischen Einflüssen zu schützen. Im Laufe der Jahre änderte sich die Anwendung der Dachbegrünung. Von Klimaschutz über Brandschutz und Tarnung bis zum heutigen ökologischen Aspekt sowie zum individuellen Gestaltungselement in Ihrem Garten. Nennen wir die Dachbegrünung der heutigen Zeit entsprechend Ökodach.

Der fachmännische Aufbau auf Dachflächen richtet sich stets nach der Traglast des Daches und wird entsprechend gestaltet. Ein Ökodach ist immer ein ästhetischer Gewinn im natürlichen Raum. Mit Hilfe der begrünten Flächen wird durch Boden bzw. Substrat, Wasser, Strahlung, Klima, Temperatur ein Ökosystem aufgebaut, biologisch umgesetzt und ist für die Umwelt immer positiv wirkungsvoll. Bedenken Sie die positiven Aspekte bei der Gestaltung der Dachflächen in Ihrem Garten.

Besonders wertvoll und attraktiv sind auch großflächige Dächer. Nicht zu unterschätzen sind hier auch das Wasserrückhaltvermögen. Doch bleiben wir bei der Gartengestaltung und den verschiedenen möglichen Details- hier die Dachbegrünung.